Donnerstag, 21. Juni 2012

Rezension: Finding Sky: Die Macht der Seelen (1) von Joss Stirling


Inhalt:
Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...

Meine Meinung:
Tja, was soll ich sagen... Am Anfang war ich total begeistert von dem Buch. Das legte sich allerdings ziemlich schnell wieder. Doch zum Ende hin wurde es nochmal richtig spannend.


Es war also ein Auf und Ab mit diesem Buch.
Besonders haben mir der Anfang und das Ende gefallen.
Vor allem, weil Zed zu Anfang noch kein Weichei war. Ehrlich, am Anfang mochte ich ihn wirklich gern, aber mit seinem "Schatz" und "Seelenspiegel"-Getue war das Fass dann irgendwann voll.
Sky hingegen war ein toller Charakter. Obwohl sie so eine schreckliche Kindheit hatte, hat sie sich doch zu einer starken Frau entwickelt und das mochte ich besonders an ihr.
Die Geschichte an sich, mit den Savants, fand ich eine tolle Idee. Es war mal etwas anderes Fantasy-mäßiges als immer nur Dämonen und Vampire.
Auch das Ende war gut. Der Konflikt mit den Kellys hat es denk ich nochmal rausgerissen.
Trotzdem war ich etwas enttäuscht von Finding Sky. Ich weiß nicht wieso.. Ich hatte mir einfach mehr erhofft. Mehr Spannungen zwischen den Charakteren vielleicht. Und vorallem eine durchgehend spannende Geschichte.

Zitat:
"[...] Für mich bist du die Melodie, die genau zu meinem Rhytmus passt." Er hielt mich mit seinem Blick gefangen. "Ich bin in dich verliebt."
"Wirklich?"
Seine Augen schienen eine Spur dunkler zu werden.
"Sky, ich habe noch nie so empfunden und es macht mir Angst."
"Also, wow. Ähm... vielleicht solltest du versuchen, drüber hinwegzukommen. Ich bin nicht besonders beziehungsfähig."

3 von 5 Sternen für "Finding Sky"

Kommentare:

  1. Oh... mal keine 4-5 Sterne :D
    jetzt muss ich mal überlegen, ob ich es noch soo dringend lesen muss :D
    Schöne Rezi ♥

    Schau doch auch mal bei mir vorbei

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D vielleicht ist mein geschmack auch einfach nur komisch..
      danke :)

      Löschen
  2. Hey,
    Schönen Blog hast du hier :) Du hast jetzt übrigens durch mich 99 Leser ;D fehlt nur noch einer!!! :D
    Und was das Buch angeht: Ich glaube ich warte damit noch ^^ Die Meinungen gehen ja schon deutlich auseinander ^^
    Gaaaanz liebe Grüße ;)
    (books-and-art.blogspot.de)

    AntwortenLöschen